Reductil 15 mg 28 Tabletten

59,90

Reductil 15 mg

Menge: 28 Tabletten

Beschreibung

Reductil 15 mg jetzt bei uns bestellen!

Reductil 15 mg in unserem Shop kaufen!

Rezeptfrei können Sie Reductil 15 mg in unserem Online-Shop kaufen.

Hinweis:

Die Mindesthaltbarkeitsdauer der von uns Vertriebenen Medikamente beträgt nach Erhalt der Ware noch mindestens 24 Wochen.

Produktinformationen:

Reductil 15 mg wird mit Packungsbeilage, Empfehlung zur Einnahme und natürlich Original verpackt ausgeliefert.
Wir versenden Reductil 15 mg neutral verpackt, daher kann man nicht erkennen welche Produkte sich im Paket befinden.

Zudem garantieren wir Ihnen eine zügige Lieferung von Original Medikamenten. Besuchen Sie auch unseren Partnershop.

Kaufen Sie noch heute Reductil  rezeptfrei in unserem Online-Shop. Außerdem führen wir noch weitere Produkte und Darreichungsformen in dieser Produkt-Kategorie.


Reductil

Reductil wurde vor über 30 Jahren erfunden und produziert. Es wurde ursprünglich dazu entwickelt die Symptome von Depressionen zu lindern. Auf diesem Gebiet zeigte sich das Produkt allerdings wenig wirksam. Auf dem Gebiet der Reduktion von Appetit und Hunger war die Wirkung von Reductil dafür umso größer. Fast alle Probanden der ersten Studien verloren Körpergewicht. Aufbauend auf diesen Hinweisen untersuchte man die Wirkung von Reductil auf den Hunger genauer und stellte fest das Reductil das Hungerzentrum des Körpers beeinflusst und dafür sorgt das der Anwender von Reductil weniger schnell Hunger bekommt.

Bei Adipositas erfolgreich

Reductil wurde nach seiner Zulassung über viele Jahre erfolgreich bei der Behandlung von krankhaft Übergewichtigen Menschen eingesetzt. Unter kontrollierten Bedingungen wie in einem Therapiezentrum brachte der Einsatz von Reductil eine hohe Erfolgsrate. Ebenso zeigten die Nutzer ein geringeres Verlangen nach Lebensmitteln, der Heißhunger war geringer und die Rückfallquote in alte Ernährungsmuster innerhalb der Therapie kleiner.

Wirkmechanismus

Sibutramin ist ein indirektes Sympathomimetikum und kann oral verabreicht werden. Es hemmt die Wiederaufnahme der Neurotransmitter Noradrenalin und Serotonin in die Nervenzelle, wodurch deren Konzentration im synaptischen Spalt ansteigt, was wiederum die Erregung von Adrenozeptoren verstärkt und somit eine Appetitminderung zur Folge hat.

Die N-Alkylierung erfolgt im vierten Reaktionsschritt mittels Formaldehyd und Ameisensäure. Die Synthesesequenz ergibt racemische Sibutramin-Base. Bei der Fällung mit Salzsäure entsteht das Hydrochlorid-Monohydrat.