Tilidin

Tilidin ist ein stark wirksames Schmerzmittel. Es handelt sich um ein synthetisch hergestelltes Arzneimittel aus der Gruppe der Opioide. Es wird zur Behandlung von starken bis sehr starken Schmerzen eingesetzt. Wenn Sie Tilidin ohne Rezept bestellen, dann achten sie bitte ganz besonders auf die korrekte Dosierung.

Zudem sollten Sie Schmerzmittel nur nach strenger Nutzen-Risiko-Abwägung über einen kurzen Zeitraum anwenden. Es entwickelt sich anderenfalls relativ schnell eine Abhängigkeit. Auch wenn Sie bei uns Schmerzmittel ohne Rezept kaufen, beachten Sie bitte die Gebrauchshinweise, die Sie im Beipackzettel nachlesen können.


Valoron/Tilidin ist ein schmerzstillend wirksamer Arzneistoff aus der Gruppe der Opioide.

Valoron bindet an zentrale (Gehirn) sowie periphere (Körper) Opiatrezeptoren und führt durch eine Hemmung der Erregungsübertragung (Schmerzweiterleitung über Nerven) zu einer verminderten Schmerzwahrnehmung.

Die synthetisch hergestellte Substanz wird für die Behandlung starker und sehr starker Schmerzen eingesetzt. Als Prodrug hat Tilidin kaum eine schmerzstillende Wirkung und es wird erst in der Leber zu den Metaboliten Nortilidin und Bisnortilidin verstoffwechselt, von denen Nortilidin die hauptsächliche Wirkung zeigt.

Um einer missbräuchlichen Anwendung als Rauschmittel vorzubeugen, ist das Präparat in Fertigarzneimitteln meist in fixer Kombination mit dem Arzneistoff Naloxon verbunden. Naloxon ist nach peroraler Gabe in therapeutischen Dosierungen vernachlässigbar (Bioverfügbarkeit unter 1 %), hebt jedoch die Wirkung des Medikamentes nach nicht-peroraler Gabe aufgrund des fehlenden First-Pass-Effekts beim Naloxon auf. Für die Behandlung chronischer Schmerzen ist Valoron als Schmerzmittel in die Stufe 2 gemäß dem WHO-Stufenschema eingeordnet.

Quelle: Wikipedia

Zeigt alle 7 Ergebnisse